Aktuelles Über uns Tätigkeitsfelder Projekte Referenzen Ansprechpartner Kontakt Impressum
 

Rheinland Saal, TÜV Rheinland

Stadt:Köln
Fertigstellung:2008
TechnikMedientechnik


Pünktlich zur Mitgliederversammlung am 23.06.2008 des TÜV Rheinlands in Köln war die Komplett-Sanierung des neu getauften "Rheinland Saal" abgeschlossen.
In nur wenigen Monaten wurde der ehemalige "Heinz-Horn-Saal" entkernt und bekam dank aufwändig gestalteten Wand- und Deckenverkleidungen sowie durch eine Lichtdecke - bestehend aus mehr als 1.300 roten, grünen, blauen und weißen Leuchstoffröhren - ein modernes Gesicht.

Auf der Podest- und Rückwand finden sich zahlreiche unterschiedlich breite und tiefe Einfräsungen im Holz (= Relief, auch Vektogramm genannt), die aus einiger Entfernung betrachtet wichtige Wahrzeichen der Stadt Köln zeigen.

Um verschiedene Stimmungen im Raum zu erzeugen, kann die Lichtdecke durch die individuelle Kombination der Farbanteile der Leuchstoffröhren jede erdenkliche Farbe annehmen.

Bitte auf die Bilder klicken und über die eingeblendeten Pfeile navigieren.

Die von der Firma Koopmann gelieferte und montierte Medientechnik fügt sich perfekt in die Optik des Raumes ein und "spricht" darüber hinaus mit den anderen Elektro-Gewerken, um die Steuerung zu zentralisieren.

Einerseits reicht ein Tastendruck auf eines der drei Crestron-Touchpanel, um die vordere Wand z.B. für eine Laptop-Präsentation in Einzelsegmenten nach rechts und links wegzufahren, die dahinter liegende Projektionswand freizugeben und den Projektor zu starten.

Auf der anderen Seite kann der Nutzer auf die Lichtsteuerungsseite des Touchpanels wechseln und mit dem Finger in dem "virtuellen Farbtopf" rühren, um die Decke im gewünschten Glanz strahlen zu lassen.

© 2002-2017 Carl Koopmann GmbH & Co KG